Einträge: 116, Seiten: 24   [ Print ]

 « Seite zurück 

sternEmilias Geburt & unsere Zeit im Krankenhaus
07.02.2008 13:23  -  Ariane
 
Emilia wurde am Dienstag, 15.01.08 um 19.15h in Ostfildern-Ruit geboren. Die Mama ging Dienstag morgen mit Verdacht auf Blasensprung aber ohne eine einzige Wehe zur Kontrolle ins Krankenhaus. Tim und Marlena gingen zum Kindergartenfrühstück. Mittags kam dann der Opa, um auf Marlena aufzupassen, Tim kam gegen 14.30h in die Klinik. Um 13.30h hatte Ariane einen Wehencocktail (Saft mit Rizinusöl) zur Einleitung bekommen, der aber bis 16.00h keinerlei Wirkung zeigte. Auf unserem Waldspaziergang mit Laura kamen die ersten Wehen, sodass wir doch beschlossen, wieder in Richtung Klinik zu laufen. Beim CTG um 17.00h meinte die Hebamme noch "...mit den Wehen können wir noch nichts anfangen, da müssen Sie noch 3 Stunden laufen" - wobei sie sich aber getäuscht hatte, denn sowohl die betreuende Hebamme und die betreuende Ärztin waren angesichts der Geschwindigkeit des weiteren Geburtsverlaufes überrascht. Und schwups war die kleine Emilia um 19.15h auf der Welt angekommen.

Emilia und Mama haben sich dann einander angenähert: Emilia war im Krankenhaus schon sehr hungrig und musste mit Glukose und Pre-Milch bei Laune gehalten werden, bis die Mama ausreichend Nahrung verfügbar hatte. Am 16.01. kam dann die grosse Schwester Marlena mit dem Papa und Opa zu Besuch.

Die U2 von Emilia war dann unauffällig und positiv. Gewichtsabnahme war im Rahmen, Stoffwechselwerte und Hörtest unauffällig.

Die nächsten Tage im Krankenhaus waren recht aufregend, da Marlena und Papa vom 16.01. abends - 18.01. im Olga-Hospital wg. Verdacht auf Gehirnerschütterung waren. Und dann wollte die Mama am Samstag unbedingt heim, um sich auch wieder um die grosse Maus kümmern zu können, was dann durch eine vorgezogene Abschlussuntersuchung möglich wurde.